Logo Szczecinek.org

Szczecinek.org

Szczecinecki Portal Historyczny im. prof. Dr Karla Tuempla

Loading

Neustettin in Pommern
Obecny czas: 16 Gru 2017, 15:57

Wszystkie czasy w strefie UTC + 1 godzina





Napisz nowy temat Odpowiedz  [ 15 posty(ów) ] 
Autor Wiadomość
 Temat postu: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 22 Lis 2016, 09:47 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Witam,
ich habe gelesen das der Vater der Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt, Alexander George von Humboldt in Zamenz (heute Zamecie), Vorwerk von und im Kirchspiel Juchow, 1720 geboren wurde. Der Großvater soll das Gut erworben und später wieder verkauft haben. Der Ort liegt/lag ca 600 m südlich von Kadzielna/Schneidemühl/Gut Spee.
https://www.google.de/maps/place/Zam%C4 ... d16.532777
Weiß jemand Näheres darüber? Stehen dort noch Reste von Gebäuden?
Viele Grüße


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 25 Lis 2016, 18:02 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Hallo Bastian,

Es ist interessant zu erfahren, dass der Geburtsort des Vaters der berühmten Brüder in der Nähe von Neustettin liegt. Zur Beantwortung Ihrer Frage, so weit ich weiß, gibt es heute kein Gebäude mehr im ehemaligen Vorwerk Zamenz. Ich verbinde ein Fragment der Karte von dieser Umgebung aus dem Jahr 1937 und das heutige Satellitenbild von der Website geoportal.gov.pl.

Mit freundlichen Grüßen

Załącznik:
Vorwerk Zamenz ex Karte 2365 Gellen 1937.png [1.64 MiB]
Ściągnięto 153 razy

Załącznik:
Zamecie Zamenz ex Geoportal.pl.png [1.08 MiB]
Ściągnięto 115 razy


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 28 Lis 2016, 08:10 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Hallo Massovia,
schöne Karten.
Da kann man dann ja mal Grundmauern, etc. suchen.
Viele Grüße

Theodor Fontane, Wanderungen durch die Mark Brandenburg, Havelland, Kapitel 13:
"Schloß Tegel, ursprünglich ein Jagdschloß des Großen Kurfürsten, kam, wenige Jahre nach dem Hubertusburger Frieden, in Besitz der Familie Humboldt. Alexander Georg von Humboldt, einem adeligen pommerschen Geschlechte angehörig, das im Fürstentum Cammin und im Neustettiner Kreise seine Besitzungen hatte, brachte es im Jahr 1765 durch Kauf an sich."

wikipedia:
"Alexander Georg von Humboldt (* 22. September 1720 in Zamenz; † 6. Januar 1779 in Berlin) war ein preußischer Offizier und Unternehmer. Er war der Vater von Alexander und Wilhelm von Humboldt."


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 29 Lis 2016, 20:23 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Hallo Bastian,

Ja, es ist so. Darum besabsichtige ich an einem trockenen Tag dorthin mit meinen Freund zu gehen. Ich hoffe mindestens einige Spuren von der Reste von Gebäuden zu finden. Nach der Erkundung schicke ich Ihnen ein paar Fotos. Vielen Dank für weitere interessante Hinweise über Alexander Georg von Humboldt und seinen Schloß Tegel.
Viele Grüße


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 30 Lis 2016, 09:02 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Hallo Massovia,
ich würde mich freuen.
Im nächsten Jahr werde ich auch mal nach Gebäuderesten suchen.
Spannend finde ich auch die ehemaligen Dörfer auf dem Truppenübungsplatz Groß Born, wie die
Dörfer Groß Born, Steinforth etc.
Viele Grüße


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 01 Gru 2016, 12:01 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Ein trauriges Schicksal von vielen Denkmäler in Pommern in der Nachkriegszeit, wie z.B. des Schlosses Radacz zeigt, dass noch unsere Grosskinder werden viel spannende Gelegenheit in die neue Spurensuche haben. Viel Erfolg in Ihren Unternehmungen!


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 02 Gru 2016, 07:45 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Ja, sehr traurig. Wie das Schloß in Juchowo. Aus dem Ort stammen meine Vorfahren väterlicherseits.
Wie gern hätte ich das Geburtshaus meines Großvaters gesehen.
Auf dem Grundstück ist jetzt das Feuerwehrgebäude.
Bin immer noch auf der Suche nach Bildern.
Es gibt nur eine alte Postkarte, aber da ist das Haus nur aus großer Entfernung verschwommen zu erkennen.


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 02 Gru 2016, 20:16 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Wenn ich mich nicht irre, Ihren Großvaters Geburtshaus mußte im gekennzeichnetem auf die beigefügten Karte roten Kreis sich befinden. Haben Sie zur Kontaktaufnahme mit der Familienangehörigen von der ehemaligen Nachbarn des Ihren Großvaters versuchen, die vielleicht noch einige Fotos haben? Wenn das Feuerwehrgebäude nicht so lange gebaut worden ist, vielleicht jemand im heutigen Dorf kann eine Aufnahme haben oder noch an das alte Haus sich erinneren.


Załączniki:
Juchow 33.png [1.76 MiB]
Ściągnięto 93 razy
Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 05 Gru 2016, 08:04 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Ja, genau dort war der Bauernhof.
Das mit den Nachbarn ist eine gute Idee. Aber leider spreche ich kein polnisch.
Ich habe schon mal auf der Farm nachgefragt, aber ohne Ergebnis.
Im Anhang eine alte Postkarte, wo am Ende der Strasse (Zum Kaninchenberg) das Wohnhaus schemenhaft zu sehen ist.
Und wenn es interessiert ein Dorfplan von 1845.

Viele Grüße


Załączniki:
Juchow Dorfplan von 1845 02.jpg [161.53 KiB]
Ściągnięto 97 razy
JuchowBeyer5.JPG [2.04 MiB]
Ściągnięto 93 razy
Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 07 Gru 2016, 22:43 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Załącznik:
JuchowBeyer5 ed1.JPG [1.01 MiB]
Ściągnięto 76 razy
Die Foto des Wohnhauses ist schon aber etwas wertvoll! Mann kann der Gibel vom Hauptgebäude des Bauernhofs sehen, was bedeutet dass es senkrecht zur Strasse stand. Das ist auch an der Karte des Dorfes einsehbar. Ich befürchte dass es schwierig sein wird ein Nachbarn zu finden der könnte mehr sagen über Ihren Vorfahren Haus.
Wären Sie im Stande sagen was war die Inschrift auf das Haus 30 das noch haute gegenüber Ihren ehemaligen Hauses steht?


Załączniki:
Juchow 30.jpg [211.31 KiB]
Ściągnięto 87 razy
Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 08 Gru 2016, 15:26 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Ich frage mal nach wegen der Hausnummer 30. Vielleicht finde ich noch jemanden, der weiß was dort stand und was das früher war.

Im Anhang noch ein Foto, das laut meinem Vater das Wohnhaus, den Stall und den Pferdestall zeigt.
Es müsste aus Richtung Süden, also zwischen Wohnhaus und dem heutigen grünen Haus (früher Fleischerei Zäske) aufgenommen sein.
Dann wäre das Haus ganz links das lange Haus mit den gebrochenen Steinen, das heute noch steht.
Aber ich bin mir nicht sicher.


Załączniki:
F043hochzeitorg001kom.jpg [189.22 KiB]
Ściągnięto 88 razy
Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 08 Gru 2016, 21:09 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Ich denke daß die Gebäude erwähnte von Ihrem Vater man kann auf dem ersten Anhang "Juchow um 1935" erkennen wie folgt: a - Wohnhaus, b und c - Stall und Pferdestall. Hier sehen Sie auch die mögliche Standort des Fotografen und seinen Blickwinkel.
Von Ihrem netten Hochzeitbild, das mußte ein paar Jahre nach 1935 gemacht haben, ich vermute dass die Gebäude gekennzeichnet auf dem dritten Anhang "JuchowBeyer5 ed2" mit "X" wurden schon abgetragen und an dieser Stelle ein neues Wohnhaus gebaut worden. Es steht noch heute, wie man kann aud dem zweiten Anhang "Juchowo streetview" sehen (hinten dem Wagen). Was denken Sie über meiner Vermutungen?
Nun zur Hausnummer 30: das Haus steht noch heute; meine Frage bezog sich auf die schemenhaft Inschrift, möglicherweise auf Deutsch, oberhalb des Fensters liegende.


Załączniki:
JuchowBeyer5 ed2.jpg [1.01 MiB]
Ściągnięto 87 razy
Juchowo streetview.png [1.34 MiB]
Ściągnięto 83 razy
Juchow um 1935 ed1.png [1.06 MiB]
Ściągnięto 84 razy
Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 09 Gru 2016, 06:34 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Witam,
zur Perspektive des Hochzeitsfotos hatte ich die Vermutung, das es zwischen der ehemaligen Fleischerei Zäske und dem Hof Brach, Richtung Hof Brach gemacht wurde. Aber ich bin mir nicht sicher. Mein Vater sagte mir vor Jahren, das es die Gebäude auf dem Hof Brach zeigen würde.
Im Anhang noch ein Plan aus der Erinnerung ehemaliger Juchower (der Hof Brach ist falsch eingezeichnet).
Hinter dem neuen Wohnhaus auf Juchowo streetview war der Hof von Bauer Gaudian (kurz vor dem Bach "Jordan". Übrigens auch ein entfernter Verwandter von mir.
Zu Haus Nr. 30: ich habe jemanden angeschrieben, der sich auch sehr für Juchow/Juchowo interessiert (dort geboren). Leider hatte ich lange keinen Kontakt mehr. Wenn ich etwas erfahre, melde ich mich. Wenn es bessere Fotos gäbe könnte ich versuchen es zu entziffern. Vielleicht nächstes Jahr im Original.
Im Anhang noch etwas zur Entstehungsgeschichte von Juchow (wenn es interessiert).
Viele Grüße und Danke für ihre Ausführungen und Ihr Interesse

Mir fällt gerade ein: Wenn Sie in der Nähe wohnen könnten Sie die Frau Gudz in Juchowo fragen. Sie ist die letzte geborene Deutsche in Juchowo.Zwar nicht dort geboren, aber kurz nach dem Krieg dort hingezogen. Wenn Sie weiß, welche Bedeutung das Haus hatte, kann man vielleicht die Inschrift erraten.


Załączniki:
Juchow.jpg [1.78 MiB]
Ściągnięto 82 razy
JuchowBeyer3.JPG [2.55 MiB]
Ściągnięto 88 razy
Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 09 Gru 2016, 10:11 

Dołączenie: 18 Lip 2012, 09:07
Posty: 143
Habe das Haus hier gefunden. Leider auch nicht lesbar, aber der Text sagt: "ehemaliges Wohnhaus der Erntearbeiter Gut Dennig".

https://www.youtube.com/watch?v=aayGzg4ZDTs

13:25


Góra
 Profil E-mail  
 
 Temat postu: Re: Zamecie - Alexander George von Humboldt
PostWysłany: 09 Gru 2016, 18:39 

Dołączenie: 25 Lis 2016, 17:29
Posty: 15
Ihren letzten Angaben und Youtube-link sind sehr interessant. Ich gerne mit Frau Gudz in Verbindung treten werde aber ich muß es sagen dass meine gesprochene deutsche Sprache ist etwa zehn Prozent von was ich schreiben oder lesen kann (dank Webtranslators). Aber trotz allem, ich wägte mit der Frau sprechen, wann polnisch oder z.B. englisch nicht möglich ist. Falls Sie dies wünschen Sie könnten auf meine E-Mail-Adresse Kontaktdaten schicken: massovia at gmail.com.
Viele Grüße


Góra
 Profil E-mail  
 
Wyświetl posty z poprzednich:  Sortuj według  
Napisz nowy temat Odpowiedz  [ 15 posty(ów) ] 

Wszystkie czasy w strefie UTC + 1 godzina


Kto jest na forum

Użytkownicy przeglądający to forum: Brak zarejestrowanych użytkowników oraz 1 gość


Nie możesz zakładać nowych tematów na tym forum
Nie możesz odpowiadać w tematach na tym forum
Nie możesz edytować swoich postów na tym forum
Nie możesz usuwać swoich postów na tym forum
Nie możesz dodawać załączników na tym forum

Szukaj:
Skocz do:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group